Sie sind hier: Einsatzdienste / Ausbildung / Fachdienstausbildung: Betreuungsdienst

Anmeldung Sanitätswachdienst

Melden Sie hier Ihre Veranstaltung an!

Fachdienstausbildung Betreuungsdienst

Lehrgangsorte und Termine

Für Informationen zu den Lehrgangsorten und Terminen klicken Sie bitte hier...

 

Allgemeine Information:

Die Teilnehmer kennen die Grundlagen für ihre Tätigkeit als Betreuungshelfer aus der Helfer-Grundausbildung und können dieses Wissen fachgerecht und in der Lage entsprechend praktisch umsetzen. Darüber hinaus werden die Helfer weitere betreuungsdienstliche Maßnahmen entsprechend der unterschiedlichen Einsatzphasen kennenlernen und zielgerecht umsetzen können. Teilnehmer: Helferinnen und Helfer mit einer abgeschlossenen Helfer-Grundausbildung. Dazu zählt die Grundausbildung Betreuungsdienst, Grundausbildung Technik&Sicherheit, Sanitäts-Lehrgang A (für den Kreisverband Altena-Lüdenscheid die Sanitätsausbildung komplett), Rotkreuz-Einführungsseminar und Allgemeiner Teil (Zivilschutzthemen auf Standortebene). Die Teilnehmer sollen zum Zeitpunkt der Fachdienstausbildung Betreuungshelfer das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ausnahmen sind nach Absprache mit der Kreisrotkreuzleitung möglich. Die Fachdienstausbildung Betreuungshelfer ist für die Mitarbeit in dem entsprechenden Fachdienst erforderlich. Infos für die TN: Der Seminarblock 1 soll im Anschluss (falls möglich) an die Helfergrundausbildung durchgeführt werden. Die Ausbildung wird grundsätzlich am ersten Ausbildungstag in kompletter Einsatzbekleidung (Helm, Handschuhe, etc.) durchgeführt. Abweichungen werden nur durch die Fachausbilder bekannt gegeben. Anmeldungen bitte über die örtliche Rotkreuzleitung an den Kreisverband