Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Sanitätswachdienst / Quads

Anmeldung Sanitätswachdienst

Melden Sie hier Ihre Veranstaltung an!

Einsatz geländegängiger Fahrzeuge / Quads

Älterer Herr wird auf Trage aus dem Haus getragen
Wer möchte solche Wege mit dem Rettungswagen befahren oder alternativ die Notfallausstattung zum Patienten tragen? Die Quad-Gruppe kann auch von anderen Rotkreuzgemeinschaften angefordert werden. Es fallen lediglich die Selbstkosten zuzüglich einer Tages-Vollkaskoversicherung an.

Seit September 2008 kann unsere Rotkreuzgemeinschaft auf einige Quads und ATV (All-Terrain-Vehicle) zurückgreifen und diese bei Sanitätswachdiensten einsetzen.

Personal

Die Quadfahrer der Rotkreuzgemeinschaft sind alle erfahrene Fahrer und verfügen über jahrelange Erfahrung im Sanitätsdienst.

Ausstattung

Während der Erprobungsphase werden die Quads dem DRK für die jeweiligen Einsätze von Privatpersonen und Händlern zur Verfügung gestellt. Daher ist auch die Ausstattung der Fahrzeuge noch nicht einheitlich und reicht vom einfachen Erste-Hilfe-Kasten bis hin zum ATV mit Sanitätsrucksack inklusive Sauerstoff und Trage. Die Trage kann auf der Ladefläche befestigt werden, so dass Patienten unter medizinischer Betreuung bis zum nächsten Rettungswagen transportiert werden können.

Einsatzgebiete

Die Quads eignen sich besonders zur Ergänzung von Sanitätswachdiensten bei Veranstaltungen in unwegsamen Gelände, zum Beispiel bei Wandertagen, Mountainbike-Rennen oder Marathonveranstaltungen. Aufgrund ihrer geringen Raummaße und ihrer Wendigkeit eignen sich Quads aber auch als sinnvolle Ergänzung bei Sanitätswachen mit viel Publikumsverkehr und Straßensperren.

Das Projekt befindet sich aktuell in einer Erprobungsphase.