Sie sind hier: Krankentransport

Anmeldung Sanitätswachdienst

Melden Sie hier Ihre Veranstaltung an!

Ansprechpartner

Herr
Alexander Fischer

Tel: 0175 37 43 118
info[at]drk-altena[dot]de

Lüdenscheider Str. 10
58762 Altena

 

Videos

Ein Video am Beispiel des Bayerischen Roten Kreuzes, KV Miltenburg/Obernburg, Aufnahme: TV Touring Journal

Video Fahrdienst

Download: Fahrdienste
DSL (6,9 MB) 
ISDN (1,2 MB)

Banner Krankentransport

Krankentransport

Wer kann den Kranken- transport nutzen?

  • Unfallgeschädigte
  • Erkrankte
  • bettlägerige Patienten
  • Gehbehinderte
  • Kreisleitstelle
  • Feuerwehren
Älterer Herr wird auf Trage aus dem Haus getragen

Was ist ein Krankentransport?

Leider werden die Begriffe "Rettungsdienst alarmieren" und "Krankenwagen rufen" im allgemeinen Sprachgebrauch oft verwechselt. Im Gegensatz zum Rettungsdienst, der bei akuten Notfällen über die Rufnummern 112, 19222 oder 110 alarmiert wird,  haben die meisten Krankentransporte nichts mit Eile, Blaulicht und Martinshorn zu tun. Sie sind Fahrten für Menschen, die medizinischer Betreuung bedürfen und aufgrund Ihres Zustandes kein Taxi benutzen können - zum Beispiel, weil sie nur liegend transportiert werden können.


Im Rahmen von Sanitätswachdiensten oder auf Anforderung der Kreisleitstelle, zum Beispiel um Spitzenzeiten abzudecken, unterstützt die Rotkreuzgemeinschaft Altena / Nachrodt-Wiblingwerde den Krankentransport im Märkischen Kreis.


Wir bringen Sie kostengünstig, sicher und zuverlässig zum Arzt, Krankenhaus, ins Pflegeheim oder nach Hause, begleitet von erfahrenem Rettungsdienstpersonal. Unsere Krankenkraftwagen sind mit modernem medizinisch-technischen Gerät ausgerüstet, auf das unser qualifiziertes und freundliches Personal im Bedarfsfall zurückgreifen kann.

Wie bestelle ich einen Krankentransport?
Ein Krankenwagen können Sie jederzeit bei der Kreisleitstelle unter der Rufnummer 02351-19222 bestellen.

Was kostet ein Krankentransport?
Wenn ein Arzt die medizinische Notwendigkeit des Transports bescheinigt (sogenannter "Transportschein"), werden die Kosten in der Regel bis auf einen geringen Eigenanteil von ca. 10.- Euro von den Krankenkassen übernommen.

Wo kann ich mehr erfahren?
Informationen zu Krankentransporten durch die Rotkreuzgemeinschaft Altena / Nachrodt-Wiblingwerde erhalten Sie bei der Rotkreuzleitung. Die Kontaktdaten finden Sie auf dieser Seite in der rechten Spalte oben.

zum Seitenanfang